Energieberatung


EnergieberatungWir erstellen Ihren verbrauchs- oder bedarfsorientierten Energieausweis und empfehlen Ihnen auch mögliche und geeignete Modernisierungsmaßnahmen


Im Rahmen der Erstellung eines Bedarfsausweises erhalten Sie eine Kosten-Nutzen-Analyse, aus der Ihr mögliches künftiges Einsparpotenzial ablesbar ist.
Bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstützen wir Sie durch fachlich korrekte Planung, Ausschreibung der erforderlichen Leistungen und Überwachung der Bauleistungen.

Wichtig: Einführung des Erneuerbare – Energien – Wärmegesetzes (EEWärmeG)

Seit 01.Januar 2009 ist das EEWärmeG in Kraft.

Im EEWärmeG wird der Einsatz erneuerbarer Energien im Neubau von Wohn- und Nichtwohngebäuden verbindlich vorgeschrieben. Eine Verpflichtung zum Einsatz erneuerbarer Energien in bestehenden Gebäuden oder bei Sanierungen ist hierin nicht vorgeschrieben.



Der Anteil erneuerbarer Energien an der Wärmeerzeugung wurde wie folgt festgelegt:

- Solarkollektoren müssen mindestens 15% des Wärmebedarfs decken. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern ist eine
  Kollektorfläche von 4% der Nutzfläche ausreichend, ab 3 Wohnungen genügt eine Fläche von 3%.

- Bei Einsatz von Gasförmiger Biomasse (Biogas) muss der Wärmeenergiebedarf zu mind. 30 % gedeckt werden.

- Bei einer Versorgung mit fester Biomasse, Bioöl, Geothermie und Umweltwärme muss der Anteil dieser
  Energie bei mindestens 50% liegen.

Als Alternative zu den vorgenannten Energieversorgungslösungen sind u.a. nachstehende
Möglichkeiten zugelassen
:

- Verbesserung der energetischen Qualität des Gebäudes um 15% nach EnEV,
- Versorgung mit Abwärme oder Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplung zu mind. 50%,
- unter bestimmten Voraussetzungen bei Versorgung über Nah- oder Fernwärme.

Da die neue EnEV 2009 bereits Verschärfungen beim Transmissionswärmebedarf vornimmt und auch eine Solaranlage als Standard definiert ist, bedeutet die Ausnutzung der vorgenannten Alternative durch Verbesserung der energetischen Qualität eine Verschärfung des derzeit noch gültigen Dämmniveaus zur EnEV 2009 von bis zu 45%!